Hinweis der Bäderbetriebe zum MineralBad Cannstatt

Die Bäderbetriebe Stuttgart weisen nachdrücklich darauf hin, dass entgegen einer missverständlichen Berichterstattung in der Presse am vergangenen Donnerstag, 11. März, im MineralBad Cannstatt weiterhin alle Becken mit Mineralwasser gespeist werden.





Im Kaltbadebecken befindet sich momentan, bis zur sanierungsbedingten Schließung des Bades Ende April, statt des stark kohlensäurehaltigen Mineralwassers der Wilhelmsquelle das schwach mineralisierte Wasser des Kellerbrunnens. Grund hierfür ist die Sanierung der Kursaalquellen.


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 6 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz