HeimatStadt Stuttgart

Das künftige Stadtmuseum im Wilhelmspalais soll nicht nur ein Ort für die Geschichte Stuttgarts werden, sondern auch ein Forum für die Diskussion der Gegenwart und Zukunft bieten.





Präsentation des Forschungsprojekts „HeimatStadt Stuttgart“ Das künftige Stadtmuseum im Wilhelmspalais soll nicht nur ein Ort für die Geschichte Stuttgarts werden, sondern auch ein Forum für die Diskussion der Gegenwart und Zukunft bieten. Gemeinsam mit dem Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft haben 29 Studierende im Rahmen des Forschungsprojekts „HeimatStadt Stuttgart“ Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Stadtteilen befragt. Dabei ging es unter anderem um Fragen des Alltags, um persönliche Erinnerungen sowie um die Identifikation mit der Stadt. Die Ergebnisse stellen die Leiterin des Planungsstabs Stadtmuseum, Dr. Anja Dauschek, und der Direktor des Ludwig-Uhland-Instituts, Professor Dr. Bernhard Tschofen,

am Dienstag, 28. Juli, 19 Uhr

im Max-Bense-Saal der Stadtbücherei im Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2, vor. Die Leiterin des Kulturamts, Susanne Laugwitz-Aulbach, begrüßt die Gäste.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch max. 32 Monate bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz