Gedönsi wird dringend gesucht

Das nach Peter Gedöns aus Bonn benannte Känguru wird weiter gesucht. Das seit einiger Zeit durch die Pfalz hüpfende Känguru ist erneut gesichtet worden.





Am Ortsrand von Gerolsheim (im Kreis Bad Dürkheim) entdeckte ein Mann das Beuteltier gestern in den Weinbergen und
verständigte die Polizei. Vertreter des Ordnungsamts begaben sich an Ort und Stelle, wie die Polizei mitteilte.
Um das Känguru einzufangen, steht das Ordnungsamt inzwischen in Kontakt mit einem Feuerwehrmann aus Kaiserslautern,
der die Berechtigung hat, mit einem Betäubungsgewehr zu schießen. Ihn konnten die Beamten am Donnerstag aber nicht
rechtzeitig erreichen - ohnehin war das Känguru rasch wieder über alle Berge.
MIttlerweile sucht gang SWR3 Land nach Gedönsi

Alles klar, ihr Spaten, Kacheln und Druckspüler?



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch max. 32 Monate bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz